Pfarre Altenburg

Pfarrkirche Altenburg
Pfarre Altenburg

Die Geschichte der Pfarre und deren Anfänge sind untrennbar mit der Geschichte des Stiftes verbunden. Als Bischof Reginbert von Passau 1144 die Stiftungsurkunde unterzeichnet und damit der Gründung dieser Mönchszelle durch Gräfin Hildburg von Poigen auf ihrem Gut Altenburg zustimmt, bestätigt er darin auch das freie Tauf- und Begräbnisrecht an der Klosterkirche. Bis heute ist deshalb die barocke Stiftskirche mit ihren berühmten Fresken von Paul Troger zugleich auch die Pfarrkirche des Ortes. Die Filialkirche in Fuglau ist dem Hl. Nikolaus geweiht und liegt inmitten des Friedhofs außerhalb der Ortschaft. Die barocke Saalkirche aus dem 17. Jahrhundert birgt eine holzgeschnitzte Statue des Kirchenpatrons aus dem 14. Jahrhundert. Zur Pfarrgemeinde gehören derzeit die Ortschaften Altenburg, Burgerwiesen, Fuglau, Mahrersdorf und Steinegg.
Mit Ende des Jahres 2014 umfasst die Pfarre 678 Katholiken.

Eucharistiefeiern

Wochentage:

7:15 Uhr Konventmesse 

Jeden Mittwoch wird um 18:30 Uhr eine Abendmesse (mit integrierter Vesper) statt der Konventmesse um 7:15 Uhr gefeiert.

Sonn- und Feiertage:

8:00 Uhr Pfarrmesse
10:00 Uhr Konventmesse, jeden zweiten Sonntag gestaltet von den Altenburger Sängerknaben (während der Schulzeit)

Hier geht's zu den Pfarrbriefen der Pfarre Altenburg.

Pfarrausflug 2019

3 Tage Pfarrausflug der Pfarre Altenburg im Jubiläumsjahr 2019 ins Mutterkloster St. Lambrecht in der Steiermark

Die Einladung finden Sie hier.

Patrozinium: 

Mariä Aufnahme in den Himmel

Pfarrer:

Abt Thomas Renner OSB
T +43 (0)2982-3451-20
abt.thomas@stift-altenburg.at

Kaplan:

P. Clemens Hainzl OSB
T + 43 (0)2982-3451-68
p.clemens@stift-altenburg.at

Pfarrsekretärin:

Petra Hackl
T + 43 (0)2982-3451-67
pfarramt@stift-altenburg.at

Öffnungszeiten Pfarramt
im Stift Altenburg:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
8:00 bis 11:30 Uhr

Wenden Sie sich mit Ihren Anliegen und Wünschen an den Pfarrgemeinderat!

 

Beichtgelegenheiten in der Stiftspfarrkirche im Advent 2018