Besucherinformationen

Wissenswertes für Ihren Besuch im Stift Altenburg

Stift Altenburg erleben

Mit Ihrer Eintrittskarte können Sie Stift, Sammlung Arnold, Gärten und Sonderausstellung auf eigene Faust erkunden. Der Rundgang ist gut beschrieben, ein handlicher Übersichtsplan hilft Ihnen dabei, die Orientierung nicht zu verlieren!

Die Karte gilt den ganzen Tag, Sie können also zwischendurch gerne eine Pause einlegen.

Stiftsführungen

In der Saison bieten wir an Samstagen, Sonn- und Feiertagen um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr Stiftsführungen für Individualbesucher an. Treffpunkt: Foyer

ÖFFNUNGSZEITEN 2024

Stift Altenburg
bis 27. Oktober TÄGLICH geöffnet

Stift Museum & Klosterladen
MO bis MI: 10:00 bis 15:00 Uhr
DO bis SO & feiertags: 10:00 bis 17:00 Uhr

Ticketpreise

Erwachsene € 12,00
Familienkarte € 21,00
(2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder)
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei


Mit der Niederösterreich-Card erhalten Sie einmal pro Saison eine Tageskarte für den freien Eintritt in Stift, Gärten und Sonderausstellung.

Anreise

Mit dem PKW:
Von Wien über die A22/E49 (B4, dann B2) nach Horn, danach Richtung Zwettl (B 38) 6 km bis Altenburg.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Franz-Josefs-Bahn bis Horn, von Horn mit dem Bus oder dem Taxi nach Altenburg.

Mit der Franz-Josefs-Bahn bis Hadersdorf, dann mit der Kamptalbahn bis Rosenburg, von Rosenburg mit dem Taxi oder Bus nach Altenburg.

Busverbindungen unter www.postbus.at oder 05 1717 (Postbus Kundenservice).

Taxiunternehmen (gegen Vorbestellung):
Fa. Fox +43 (0)664 530 48 48
Fa. Mann +43 (0)2982 2611
Fa. Langthaler +43 (0)2982 2269

Gruppenangebote

Sie wollen uns mit einer Reisegruppe besuchen?
Gerne begleiten wir Sie auf Ihrem Rundgang und informieren Sie persönlich über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Stift Altenburg.

Für Gruppen ab 20 Personen bieten wir gegen Voranmeldung einstündige Führungen in Deutsch und Englisch an.

Für SchülerInnen-Gruppen bieten wir altersgerechte Führungen an – gerne mit individueller Schwerpunktsetzung. z.B. zum Thema Barock, Mittelalter, Klosterleben, Weltreligionen – bitte kontaktieren Sie uns!

Unsere Gruppenpreise
Für Gruppen ab 20 Personen:

  • Tageskarte incl. einstündige persönliche Führung € 11,00/Person
  • Tageskarte incl. einstündige SchülerInnenführung € 4,50/SchülerIn

Für Gruppen unter 20 Personen:

  • Tageskarte incl. einstündige persönliche Führung € 10,00/Person
  • Plus € 70,00 Kleingruppenpauschale

Zusammenhang mit Gruppenbuchungen können wir die Niederösterreich-Card nicht akzeptieren.

Barrierefreiheit

Ausstellungsrundgang:
Das Barockjuwel des Waldviertels, das Kloster unter dem Kloster, die Stiftsgärten sowie die Sonderausstellung können Sie mit einer Eintrittskarte in Ihrem eigenen Tempo und ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben und Interessen besichtigen.

Barrierefreiheit:
Stift und Gärten sind größtenteils barrierefrei erreichbar. Derzeit noch nicht behindertengerecht sind die Bibliothek (3 Stufen) und die Krypta. Teile des „Gartens der Religionen“ sind mit Rollstuhl bzw. Kinderwagen schwer befahrbar.

Stift Altenburg barrierefrei entdecken
Assistenzhunde:
Ihr eingetragener Assistenzhund darf Sie beim Stiftsrundgang begleiten, bitte zeigen Sie Ihren Behindertenausweis an der Kasse.
Parken:
Unmittelbar neben dem Zugang zum Stift stehen vier gekennzeichnete Behindertenparkplätze zur Verfügung.
Wege:
Alle Hauptwege im Stiftsgelände – zu Eingang, Kirche, Klosterladen, Restaurant, WCs – sind mit Kopfsteinpflaster gestaltet.
Eingänge:
Ausstellungsbereich, Kirche, Klosterladen (Eingang Vorderseite), Stiftsrestaurant sind ebenerdig erreichbar. Kirche und Haupteingang verfügen über automatische Schiebetüren.
Eintrittspreis:
Ermäßigter Eintritt für Gäste mit Beeinträchtigung, Assistenzpersonen haben freien Eintritt. Bitte zeigen Sie Ihren Behindertenausweis an der Kasse.
Stiftsrundgang:
Die Ausstellungsbereiche sind großteils mit Lift und Rampen versehen und gut erreichbar. Derzeit noch nicht barrierefrei sind die Sala Terrena, das UG2 und die Krypta.
Gartenrundgang:
Schöpfungsgarten, Apothekergarten und Kreuzganggarten sind barrierefrei erreichbar. Der Garten der Religionen ist prinzipiell barrierefrei (Ausnahme: Kalvarienberg), allerdings ist der Kies teilweise sehr tief und mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator schwer befahrbar. Der Garten der Stille ist in Teilen barrierefrei.
WCs:
Barrierefrei im Prälatenhof, im UG1 und im Garten der Religionen.

GUT ZU WISSEN …

Barrierefreiheit und mehr

Zusatzinfos

Rund um Ihren Besuch

Parken:
Gratis stiftseigener Parkplatz.

E-Auto Ladestation: 
Es steht eine Ladestationen für Elektrofahrzeuge zur Verfügung.

Dauer des Besuches:
Nehmen Sie sich für den Rundgang durch Stift und Gärten bitte mindestens 2,5 Stunden Zeit. Ihre Eintrittskarte gilt den ganzen Tag, Sie können also zwischendurch gerne eine Pause einlegen und sich im Stiftsrestaurant kulinarisch verwöhnen lassen.

Hunde:
Die Mitnahme von Hunden ins Stift und in die Ausstellungsräume ist nicht gestattet.

Klosterladen:
Nach der Besichtigung lädt unser Klosterladen zum Gustieren und Einkaufen ein. Kleine Mitbringsel, Devotionalien, Bücher, regionale Produkte und natürlich Edelbrände und Weine aus der stiftseigenen Erzeugung bilden den Schwerpunkt unseres Angebotes.

Kulinarik:
Im Stiftsrestaurant im Kaiserhof stehen hausgemachte Mehlspeisen zur Kaffeejause für Sie bereit. Auch zum Mittag- oder Abendessen sind Sie herzlich willkommen. Franz Strobl und seine Mitarbeiter helfen Ihnen gerne, Ihr individuelles Angebot zusammenzustellen.
> Weitere Informationen zum Stiftsrestaurant

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner